Agentur für Anerkennung

Agentur für Anerkennung

Zum Navigieren und benutzen

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen bei der Agentur für Anerkennung! Sie verfügen über Fähigkeiten und Begabungen, die nicht genügend gesehen werden? Sie vollbringen täglich Höchstleistungen, die kaum oder gar nicht gewürdigt werden? Lassen Sie sich von uns anerkennen

Die Agentur für Anerkennung begreift sich als Starthelferin für gesellschaftliche Bewegungen. Sie sammelt Tätigkeiten und Fähigkeiten, welche nicht genügend anerkannt werden. Mithilfe von Performances, Aktionen, Inszenierungen rückt die Agentur für Anerkennung Menschen ins Licht und bestärkt sie darin, ihre Fähigkeiten umzusetzen.

Die Agentur für Anerkennung ist Theaterkollektiv und Anerkennungsportal in einem. In unseren Theater- und Performanceprojekten begeben wir uns auf die Suche nach Knackpunkten der heutigen Gesellschaft. Wir interessieren uns für Geschichte und für Utopien. Und uns interessieren die Geschichten der Beteiligten. Wir wollen wissen, wer da spricht auf der Bühne, und wer was zu sagen hat.

Wir laden Sie aber auch ein, andere anzuerkennen. Wer zuviel gelobt wird, leistet weniger? Machen Sie die Probe aufs Exempel. Sprechen Sie Ihren Freundinnen und Freunden, Ihren Mitarbeiter_innen, Ihren Eltern und Kindern Ihre Anerkennung aus!

Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG zu Gast bei der Berlin Diagonale

Die BERLIN DIAGONALE ist eine Präsentationsplattform der freien darstellenden Künste Berlins. Sie bietet FachbesucherInnen (IntendantInnen, KuratorInnen, DramaturgInnen etc.) moderierte Touren durch die freie Szene, angebunden an bedeutende Berliner Festivals. In Form eines offenen Messeformates geben die teilnehmenden KünstlerInnen und Gruppen mit Gesprächen, Videos und Aktionen Einblicke in ihre Arbeit und Ausblicke auf kommende Vorhaben.

Am 30. Januar 2016 war die Dramaturgische Gesellschaft im Rahmen ihrer Jahreskonferenz „Was tun. Politisches Handeln jetzt.“ zu Gast bei der Berlin Diagonale im Theaterdiscounter.

Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG war mit einem mobilen Anerkennungsschalter vor Ort im Theaterdiscounter. Wir haben den Besucherinnen und Besuchern unsere Anerkennung ausgesprochen und sind unsererseits von zahlreicher Seite anerkannt worden! Selbstverständlich haben wir auch Anerkennungsaufträge von Besuchern angenommen und diese an zahlreiche Adressaten weitergeleitet.
Die Anerkennung erfolgte dabei in Form eines ZUKUNFTSZERTIFIKATS. In Vorbereitung kommender Theaterproduktionen, in denen wir nach Zukunftsbildern für eine Gesellschaft der Anerkennung suchen, haben wir gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern nach neuen Utopien gefragt.  Dabei sind einige sehr schöne Zukunftsbilder entstanden.

 

diagonale Logo

Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG zu Gast bei Radio ALEX

Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG war zu Gast bei RADIO ALEX!
In der Sendung WELLENREITER auf RADIO ALEX präsentieren die Studierenden des Masterstudiengangs Kulturjournalismus an der Universität der Künste Themen rund um die Berliner Kulturlandschaft.

Mit Anna Gyapjas haben wir über UTOPIEN gesprochen, über das PUBLIKUM unserer Theaterabend und selbstverständlich auch ein wenig über ANERKENNUNG.

Die Sendung können Sie sich hier anhören!

 

Anna Dieterich

Anna Dieterich studierte Schauspiel in Wien und Sprechwissenschaft in Halle an der Saale.

Engagements führten sie u.a. ans Theater unterm Dach in Berlin, ans Kleistforum Frankfurt / Oder und ans Theater Heilbronn. Als Sprecherin war sie u.a. für Arte und den WDR tätig. Außerdem konzipierte und inszenierte sie verschiedene Sprech- und Radioprojekte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sprechwissenschaft in Halle.  Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Sprecherin arbeitet Anna Dieterich als Sprecherzieherin u.a. an der Universität der Künste in Berlin.

Anna Dieterich ist Gründungsmitglied der Agentur für Anerkennung.

Ute Lindenbeck

Ute Lindenbeck arbeitet seit 2003 als freie Bühnen- und Kostümbildnerin im deutschsprachigen Raum. Sie hat an der Kunsthochschule Berlin und an der St. Martins School of Art London studiert, im Jahr 2000 hat sie die Hochschule mit dem Diplom in Bühnenbild abgeschlossen.

Sie entwirft Bühnen- und Kostümbilder für Oper und Schauspiel und hat zahlreiche Arbeiten an Stadttheatern und in der Freien Szene realisiert. Außerdem hat sie in Kooperation mit raumlaborberlin einige theatrale und partizipative Interventionen im Öffentlichen Raum entwickelt und durchgeführt.

Ute Lindenbeck ist Gründungsmitglied der Agentur für Anerkennung.

 

Reto Kamberger

Reto Kamberger, Regisseur und Dramaturg, wurde in der Schweiz geboren und lebt in Berlin. Er erarbeitete zahlreiche Ur- und Erstaufführungen von zeitgenössischen Stücken.

Mittlerweile wendet er sich vermehrt eigenen Projektentwicklungen zu. In enger Zusammenarbeit mit dem Ensemble und spartenübergreifenden Künstlern entstehen Theaterabende zwischen Performance, Szenencollage und Story-Telling. Dabei gilt das Interesse den Biographien der Beteiligten. Die Agentur für Anerkennung will wissen, wer da auf der Bühne steht und was diejenigen zu sagen haben.

Reto Kamberger ist Gründungsmitglied der Agentur für Anerkennung.